• # 23: Persisches Blausalz, fein

    Wußt' ich's doch, die 24-Röhrchen-Adventsauswahl bleibt entschieden natriumchloridlastig. Wahrscheinlich ist das die gerechte Strafe für all die Salzstangen, Salzbrezeln und Salzplätzchen mit Käsefüllung, die ich auf den wilden Salsa-Parties meiner späteren Reifezeit verknuspert habe. Blau soll das Salz schimmern, weil sich Salz und Kaliumchlorid angeblich sonst gelb oder rötlich darstellen. Aber unter besonders hohem Druck, wie z. B. bei einer tektonischen Verschiebung der Erdplatten (wenn ich die Unterlagen fürs Finanzamt aus dem Haufen unerledigter Post hervorziehen will), werde das "Kristallgitter gequetscht", na, danke, ich kriege einen Tag vor Heligabend kaputtes Kristall geschenkt. Aus Salzgitter, Salzschlirf oder aus Langensalza? Teestunde im japanischen Garten Langensalzagruene Schokolade"Einst Langensalza zubenannt, lang eingesalzen hält noch Stand", dichtete der Abgeordnete der preußischen 1848er-Nationalversammlung Karl Schramm (1810–1Goethes mineraliensammlung888) aus Hückeswagen (kein Witz!) ins verschollene Poesiealbum meines Urgroßvaters ("Kommt Dir auf allen Deinen Wegen / Phöbus und Pallas so entgegen, / dann bleibst Du immer auf dem Damm! / Probatum est: der alte Schramm"). Angeblich verzehren wir rund 12 Gramm Salz pro Nase und Tag. Mars-Astronauten, denen man die von der Weltgesundheitsorganisation empfohlenen Reduktion auf die Hälfte dieser Menge angedeihen lässt, werden aggressiv, geraten in Schlägereien, verlieren an Blutdruck und träumenpredigtkanzel von langensalza von Hamburger mit Pommes. Blausalz aber, für das Wikipedia keine gescheite Erklärung bietet, soll besonders gut zu Meeresfrüchten, Carpacchios, foie gras und, ma foi!, Trüffelgerichten passen, also genau das, was mir der Diätkoch der WHO für die Feiertage verordnet hat. In der Salz-Gourmetseite ist von der prickelnden Note des Blausalzes, seiner milden Würze im Abgang die Rede: "Berühren die Körner den Gaumen lösen sie sich in ein Feuerwerk auf...", abgesehen vom fehlenden Komma ist das ja genau das, was man zu Sylvester haben will, wenn auch in der Dachgaube des unangenehmen Nachbarn, weniger gern am eigenen "Gaumensaum". Ferner rühmt man die tolle Farbe: "Probieren Sie es doch einfach mal auf Ihrer nächsten Cocktailparty aus und beeindrucken Sie Ihre Gäste mit der besonderen Farbe des Blausalzes am Rand der Gläser - " also, sooo blau bin ich, äh, ist das Zeug nun auch wieder nicht, und überhaupt, wann schmiss ich meine letzte Cocktail-Party?, das muss in der Ära der Salzletten und der TV-Knabbermischungen gewesen sein. Das Salz soll aus der bis zu 70 Grad heißen Wüste Dascht-el-Lut kommen, die sich in der iranischen Provinz Semnan breitmacht (man dekoriert damit wohl traditionell die eisgekühlten Martinis, die der Ortsmullah bei der wöchentlichen Steinigung nachlässig verschleierter Ehebrecherinnen herumreicht). Über die Wüste Lut lässt sich immerhin eines sagen: man hat dort noch keine Funde gemacht, die auf Überreste einer menschlichen Behausung schließen lassen. Auch wurden bislang keinerlei Fossilien, Reste von Krabbenschalen oder andere DNA-Spuren gefunden. Die Wüste sei bis heute unbewohnt und abso-lut (pers. "lut", = leer) menschenleer. Eines der letzten Paradiese, möge es noch lange so bleiben, und wenn ich dort schon nicht existieren kann, darf ich doch von einer Sommerfrische in Semnan träumen, während ich die Blausäurekapseln, äh, das Blausalz auf dem Gaumen explodieren lasse!

    Berühren die Salzkörner den Gaumen lösen sich diese in einem Feuerwerk auf

    weitere Informationen zu Blausalz – das wohl seltenste Salz weltweit | Salz Kontor
    auf http://www.salz-kontor.de/blausalz.php
    ----
    Copyright © S.Kopp - http://www.Salz-Kontor.de
    Berühren die Salzkörner den Gaumen lösen sich diese in einem Feuerwerk auf

    weitere Informationen zu Blausalz – das wohl seltenste Salz weltweit | Salz Kontor
    auf http://www.salz-kontor.de/blausalz.php
    ----
    Copyright © S.Kopp - http://www.Salz-Kontor.de
    Berühren die Salzkörner den Gaumen lösen sich diese in einem Feuerwerk auf

    weitere Informationen zu Blausalz – das wohl seltenste Salz weltweit | Salz Kontor
    auf http://www.salz-kontor.de/blausalz.php
    ----
    Copyright © S.Kopp - http://www.Salz-Kontor.de...

    Tags Tags : , , , , ,
  • Commentaires

    1
    Dimanche 31 Décembre 2017 à 13:04

    Zucker und Salz, Gott erhalt's! Mir hat gestern eine Tafel Milka bei der Steuererklärung geholfen.

    2
    Dimanche 31 Décembre 2017 à 16:33

    Ich musste vor wenigen Tagen auch die Elster mit Formularen füttern, und mich mit "Milka Collage"...

    Elster im Baum

    Suivre le flux RSS des commentaires


    Ajouter un commentaire

    Nom / Pseudo :

    E-mail (facultatif) :

    Site Web (facultatif) :

    Commentaire :