• Türchen sechs

    Das heutige Bildchen spricht auch nicht für sich. Mit den Doppelbuchstaben ist das so eine Sache, hier möchte man ein Z dazwischenschieben! Seit es diese orangefarbnen Tüten gibt, die manche Hundebesitzer demonstrativ um den Griff der Hundeleine wickeln, beweisen sie einem damit: Wir DÜRFEN alles verdrecken, denn wir machen es ja hinterher sauber. Und ich frage mich immer, mit welchen Gartengeräten sie die vom Urin kontaminierten Rasenstücke ausstechen, um sie anschließend in ihre orangenfarbenen Tüten einzufüllen. Und ob sie die dann gereinigt zurückgeben. Denn, so ist es nun mal im göttlichen Ratschluss der Peristaltik beschlossen, was hinein muss, muss auch wieder hinaus, und es kommt nicht immer in aufsammelbarer Form heraus. Interessant sind bei dem Bild unten auch die Größenverhältnisse Hund - Herrchen - Tüte!

    Türchen sechs

    Aber auch die zahlreichen Autofahrer, die früher ihren Ölwechsel auf dem Grüngürtelparkplatz gemacht haben, dachten, das versendet sich. In der Tat riecht man das, was die Umwelt zerlegt und vergiftet, meistens nicht. "Mach dir schon mal Sorgen, Einzelheiten später" lautet ein Telegramm im bekannten Witzwort. Und das passt eigentlich immer, so auch zur Energiewende, zur Klimakatastrophe und zum Mautchaos. Jetzt wollen sie die Autofahrer "befreien" von einer Zahlungsverpflichtung, die erst mühsam durch Gesetze hineinkonstruiert wird. Aber die Befreiung wird gottlob turnusgemäß von der nächsten Bundesregierung wieder ausgesetzt, damit Frau Merkel nicht gelogen hat, als sie das Gegenteil versprach.


    Tags Tags : , , ,
  • Commentaires

    1
    Dimanche 7 Décembre 2014 à 19:25

    Bei mir pinkeln die Hunde an den Gartenzaun und ein zugehöriges Frauchen erklärte mir mal ohne jegliches Unrechtsbewusstsein, der Köter sei "heute noch nicht auf dem Töpfchen" gewesen.

    Suivre le flux RSS des commentaires


    Ajouter un commentaire

    Nom / Pseudo :

    E-mail (facultatif) :

    Site Web (facultatif) :

    Commentaire :