• Türchen #20: Jahresrückblick

    Den Jahresrückblick können wir vergessen. Die Kanzlerin hat's auf den Punkt gebracht, das ist nicht zu toppen. Es war "...ein unglaubliches Jahr", so Angela Merkel in einer kürzlich gehaltenen Rede, "letztlich schwer zu fassen: eine solche Dichte, eine solche Abfolge von Ereignissen, so was habe ich zumindest noch nicht erlebt!" Auch ich habe soviel Fassungsloses noch nicht erlebt, jeder Tag vollgepropft mit Stunden, diese wiederum mit Minuten und die wieder mit Sekunden, und jedesmal wenn der Zeiger weitertickt ist wieder was passiert! Dabei ist das meiste davon immer eine Wiederholung und Steigerung aus dem letzten, vorletzten vorvorletzten usw. Jahr: Mohammedkarikaturenereiferungsgetöse, Terrorwahntötungsmesserattacken, Amokbombenabwurfskalaschnikoffherzlosigkeit, Idiotenmasseneventguinnessrekordweihnachtssingen, Datenübermittlungsglasglockenfleischbeschau, Sprengstoffgürtelzündungshemmung, Internetverblödungssozialquatschsystemabgreife, Klimavernichtungsanwärmegletscherschmelzfluß, Gleichstellungsverneblungsdiskriminierung, Computervirenzerstörungsbefallwerbung, Ökotestautoabgasgeschummel, Korruptionsaffärenverleugnungsinterviews, Doktorarbeitenplagiierungswurst, Bankenkundenkreditbehumse, Preistreibmittelteuerung, Lohnkürzungswegquetschungsmobbing, Flüchtlingsunterbringungshilflosigkeitsnot, Pegidadresdonnerbrandgefackel, Lebensmittelskandalfälschungsgiftzusatz, Kunstauktionsverschleuderung und natürlich Arbeitslosigkeitsvervielfachung nebst Renteneinebnung infolge Robotisierung. Sogar die Bücher bringt man in der UB nicht mehr lebenden Bibliothekaren zurück, man steckt sie in einen Schlitz und eine Quittung wird ausgespuckt (wenn's nicht grad eine komplizierte online-bestellte Fernleihe ist, für die man am Automaten bezahlt, aber das kriegen die auch noch hin). Studenten-, Behinderten- und Minderbegabtenjobs fallen weg, die armen Schweine sitzen in den mehr oder minder betreuten Wohnungen rum, wenn sie noch welche bezahlen können, und kommen auf dumme Gedanken und damit geht alles wieder von vorne los.


    Tags Tags : , ,
  • Commentaires

    Aucun commentaire pour le moment

    Suivre le flux RSS des commentaires


    Ajouter un commentaire

    Nom / Pseudo :

    E-mail (facultatif) :

    Site Web (facultatif) :

    Commentaire :