• Nizza

    Ein Riesen-LKW ist in Nizza in die Menschenmenge gerast, die das Feuerwerk zum 14. Juli ansehen wollte. 80 Leute sind tot, mindestens. Die Polizei hat den Irren hinterm Steuer erschossen. Auf der Ladefläche sollen lauter Waffen gewesen sein.

    So viel Leben ausgelöscht, so viel Hoffnungen, Schmerzen, Sehnsüchte und Gedanken sind mit ihnen erstorben. Und wir bleiben zurück in der kleiner, und gemeiner gewordenen Welt. Das Abstumpfen gegenüber den Taten ist das Schlimmste. Man will gar nicht mehr dabei sein und dieser Welt gleich ganz Adieu sagen, bevor man weitere Adieus zu sagen hätte. Sie ist sowieso anders, als ich es mir einbilden ließ von wohlmeinenden Schönrednern, und die Menschen darin sicher auch keine Engel, aber Terror beginnt bei den Graswurzeln.

    Verdammte Terroristen, in der Höllle sollen sie schmoren und die Anführer in einer extra fiesen Hölle, und verdammte Religion, die sich solche Höllen ausdenken und überhaupt nur aus Gewaltphantasien und Menschenkontrollmechanismen bestehen.

    Nizza


    Tags Tags : , ,
  • Commentaires

    Aucun commentaire pour le moment

    Suivre le flux RSS des commentaires


    Ajouter un commentaire

    Nom / Pseudo :

    E-mail (facultatif) :

    Site Web (facultatif) :

    Commentaire :