• #6 siehe #1

    Heute kam also die #2 Ampulle ins Spiel, die man vorsichtig unter einem drumherumg ewickelten Kosmetiktuch zerbrechen soll, wahrscheinlich, damit man sich mit der Dresdner Essenz (im Gewürzkalender gab's #2 Italienische Kräutermischung) nicht anschließend das Gesicht zerkratzt und aussieht wie die von den Wiedertäuifern zerhackte Statue der Muttergottes im Lapidarium des Münsteraner Doms. Da stehen die Heiligenfiguren zur MahnWerbung fuer ein Erzaehlcafeung der katholischen Nachwelt,Luegenpresse-Aufkleber so schlimm trieben es Jan Bockelson und seine Spießgesellen. "Bildersturm", das stellte ich mir früher immer vor wie in dem Lied von Börries von Münchhausen, eine tobende Volksmenge zertrümmert mit Axt & Sense im Handumdrehen edle Meisterwerke der Kreativschaffenden - wenn man das mal gesehen hat, wie liebevoll die in den Heiligengesichtern herumgemeißelt haben, das muss Wochen und Monate gedauert haben, bis die Gesichtsscheiben perdü waren, mit oder ohne Heiligenschein. Mit dem stiefelfüllenden Tagesheiligen hab ich übrigens rein gar nichts zu schaffen, auch nicht mit Barbara, die mit dem Zweiglein, das dann zu Weihnachten blüht, kein Roß ist entsprungen sondern ein Ros, "...und hat ein Blümlein brahahahahaaacht", wie die Chöre so schön und echolette-mäßig singen. Für einen alten Widertäufer und Glövenix wie mich sind das alles Stories, mit denen man das Volk verblödet und die reine Lehre verfälscht hat. Warum erzählt man in der Vorweihnachtszeit immerzu von "Jungfrauengeburt" und verschweigt, dass es achtenswerte Autoren gab, die dem Zensurmonopol von Thron & Altar zum Trotz den Traktat von den drei Betrügern verbreiteten - noch vor dem Grab den Scheiterhaufen sah man die Christen heiter schaufeln. Erst heute früh konnte die an sich ja liebenswerte Margot Käßmann in "Klassik, Pop etcetera" (DLF) das Lied Imagine von John Lennon nicht spielen, ohne sich so bräsig wie widersprücheverwickelnd über die Zeile "and no religion too" auszulassen...


    Tags Tags : , ,
  • Commentaires

    Aucun commentaire pour le moment

    Suivre le flux RSS des commentaires


    Ajouter un commentaire

    Nom / Pseudo :

    E-mail (facultatif) :

    Site Web (facultatif) :

    Commentaire :