• # 3 Wann geht nochmal das letzte Türchen auf?

    Ich wollte hier ja jeden Tag was adventskalendermäßiges reinstellen. Im Gewürzkalender lag z. B. ein Quantum #3: (Gewürz-) Nelken, und meine Frau erinnerte mich, dass ein ganzes Einmachglas unbenutzter, noch schwach atmender Gewürznelken im Schrank steht, das wir beim Entrümpeln aus dem Nachlass meiner 2013 verstorbenen Schwiegermutter haben mitgehen heißen. Muskaten, die sind süße, schön sind Braunnägelein, nicht aber, wenn man sie im Würzwahn zu Dutzenden in den Rotkohl wirft, es braucht höchstens ein bis anderthalb und dann ist die Rotkohlsaison auch schon wieder vorbei. Der Dresdner-TH-Exzellenz-Kalender rückte mit einer handtaschenfreundlichen #3 Tube Handcrème heraus, die nach Granatäpfelkern und Pampelmuse schmecken soll. Aber seit ich gleichzeitig die ELSTER füttere (eine Webseite, mit der das Finanzamt seine Leibeigenen an der Blockchain zum Frondienst zwingt) und mit imaginären Feinden herumzanke (Gottseidank sind es wenigstens nicht meine Freunde, die dauernd meinen inneren Monolog unterbrechen) und ihnen mit geschliffener Polemik den Todesstoß versetze - nimm diesen! und diesen! Da habt ihrs! usw. -, e-Mails abrufe oder die Kfz-Werkstatt anrufe, Todesanzeige aus dem 19. Jahrhundert studiere usw.,  öffnet sich plötzlich ZACK jeden soundsovielten Morgen dieses Adventsfenster

    Security Support für Windows 7 endet am 14. Januar 2020.

    "Nach 10 Jahren läuft der Support für Windows 7 aus. Um sich auf den Übergang vorzubereiten, tun Sie am besten folgende zwei Dinge: Sichern Sie Ihre Daten und bereiten Sie sich auf weitere Schritte vor. Wir bieten Ihnen Tools für beide Maßnahmen."

    Mein erster GeChristkindchens Badewannedanke, als ich das las, war: Wo sind die Gelben Seiten, wenn man sie braucht? ("fragen Sie doch jemanden, der sich auskennt"), mein zweiter: Riesenkomet rast auf die Erde zu und droht zu kollidieren - mein Gott, wir sterben!!!, der dritte: was hatte ich noch mal am 14. Januar vor? Berthe Morisot hatte Geburtstag, stimmt, und Humphrey Bogart, und mein Lieblingsschriftsteller, der Medizin studiert hatte, notierte im Jahr 1847 unter diesem Datum:

    "Eine der merkwürdigsten segenreichsten Erfindungen, wenn sie sich bewährt, nämlich die # 3 Wann geht nochmal das letzte Türchen auf?chirurgischen Operationen schmerzlos zu machen dadurch, daß man den Leidenden durch Dunst von Schwefelsäure betäubt! Aus Nordamerika gekommen."

     Um mich auf den Übergang vorzubereiten, lese ich Wetterprognosen, wonach die Welt untergehen oder doch sehr anders aussehen wird, wenn die Polkappen schmelzen, vor dem 13. Januar ist aber nicht damit zu rechnen. Mein Freund und Arbeitskollege Tippel McEppel ist auch nicht besser dran, ihn quält ein sog. "Sophos"-Reminder, er soll schleunigst neue Versionen herunterladen (sofort herunterladen! oder später erinnern! diese Frage sollte per Mausklick alle sechs Minuten entschieden werden...). Dabei passen die Daunlauds wg. Betriebssystem gar nicht mehr auf sein olles Notbuch. Das Betriebssystem des real existierenden Sozialismus war doch der Marxismus-Leninismus, den Mr. Gorbatchev dann nicht mehr rechtzeitig updaten konnte, oder? Nach ein paar Tagen war die Extinction-Rebellion-Taste gefunden und gleich gedrückt, jetzt ist Ruhe im Karton und die beim ungeschützten Verkehr mit dem Kapital aus derm Westen eingefangenen Populismus-Viren können sich viral vermehren. Was wird, wenn die alles infiziert haben und den Betrieb übernehmen? Mein Gott, wir steben!


  • Commentaires

    Aucun commentaire pour le moment

    Suivre le flux RSS des commentaires


    Ajouter un commentaire

    Nom / Pseudo :

    E-mail (facultatif) :

    Site Web (facultatif) :

    Commentaire :