• #19 Überraschung

    Mitten im Schnee, hinter den Bergen bei verschneiten weißen Tannen (also keineswegs unter geschmücktem Christbaum) liegt#19 Überraschung diese Geschenkpackung herum, verdammt und zugeschnürt. Oder ist das Geschenk hochkant aufgestellt wie die beiden Subwoofer-Lautsprecherboxen, die mein Nachbar zu Weihnachten bekommt (will der ein Popfesitval im Hof ausrichten, wo die andern Nachbarn schon das unvermeidliche Trampolin aufgestellt haben?) und die der Zusteller, mit flehendem Blick, bei uns untergestellt hat - riesen-Trumms von einer Firma, die "TEUFEL" heißt, und das auf dem Paket nicht mal diskret in einem unleserlichen Logo-Schriftband versteckt. Sie residiert in der "Stromstraße" in Moabit, wenn das mal keine darknet-Bestellung war! Erst sagte ich zu meiner Frau, wir tun so, als hätten wir das nie bekommen, bringen es stillschweigend in den weißen Winterwald, wo sich Fuchs und Hase gute Nacht sagen, dann wird's einer dieser unglücklicherweise-verlorengegangen-Fälle, oder wir machen das Teufelszeug irgendwie unbrauchbar, z. B. durch Anritzen der Membrane, falls es sowas überhaupt noch gibt im Zeitalter der Mikro-Elektronik. Immerhin, der Nachbar wohnt nicht direkt über uns, als er sein Teufelswerk abholte, scherzte er, jetzt sei es wohl vorbei mit der schönen ruhigen Wohnlage, har, har. Aber meine Erfahrung sagt mir: je mehr einer beteuert, es sei nicht so gemeint, desto gemeiner wird's!


    Tags Tags : , ,
  • Commentaires

    Aucun commentaire pour le moment

    Suivre le flux RSS des commentaires


    Ajouter un commentaire

    Nom / Pseudo :

    E-mail (facultatif) :

    Site Web (facultatif) :

    Commentaire :